Spielberichte

Im dritten Anlauf platzt der Knoten

Michael Schendzielorz, Redakteur

05. Februar 2018

Bekanntlich sind oftmals aller guten Dinge drei. Ironisch betrachtet hätte es also ins Bild für den TVG gepasst, wäre auch das dritte Saisonspiel im Jahr 2018 verloren gegangen. Nachdem das erste Heimspiel mit 30:31 für den TSV Lohr II endete und man auch beim ersten Auswärtsspiel im neuen Jahr gegen den Tabellenführer TSV Rödelsee mit 31:30 den Kürzeren ziehen musste, klappte es im dritten Anlauf mit dem ersten Sieg. Der TVG hatte die Gäste der TG Höchberg über nahezu die gesamte Spielzeit fest im Griff. Erst in den Schlussminuten kamen die Gäste auf zwei Tore heran und witterten ihre Chance. Doch der TVG spielte die knappe Führung souverän herunter und setzte sich mit 28:25 durch.

Benjamin Schmitt und Sebastian Krapf konnten aufgrund ihrer Verletzungen, die sie sich in der Vorwoche beim Auswärtsspiel in Rödelsee zuzogen, nicht gegen die TG Höchberg mitwirken. Dennoch stand Trainer Fabian Servatius ein breiter Kader zur Verfügung, der von Beginn an den Ton in der heimischen Dreifachturnhalle angab. Durch Tore von Tobias Servatius, Maximilian Lang und Sebastian Gerber ging der TVG nach 6 Minuten mit 4:0 in Führung. Auf der anderen Seite scheiterte die TG Höchberg bereits früh in der Partie regelmäßig am gut aufgelegten TVG Torhüter Timo Dorsch. Höchberg Trainer Valiantsin Akushka reagierte mit seiner ersten Auszeit (8. Min.). Im Anschluss fand auch die TG Höchberg endlich ins Spiel. Was nichts daran ändern sollte, dass der TVG die erste Halbzeit mit einer souveränen 13:10 Führung beenden konnte.

In der zweiten Halbzeit wiederholte der TVG das anfängliche Szenario aus Halbzeit eins und startete erneut mit einem 4:0-Lauf durch Tore von Servatius, Gerber, Kneuer und Schuchbauer (17:10/35.Min.). Durch den Treffer von Maximilian Lang in der 50. Minute zum 25:20 bog der TVG so langsam auf die Zielgerade in Richtung erster (Heim-)Sieg im neuen Kalenderjahr ein. Hätte man zumindest denken können. Doch es wurde nochmal richtig eng für das Team um den treffsichersten Gerolzhöfer an diesem Abend, Julius Schuchbauer (8 Tore). Denn die TG Höchberg verkürzte in der 55. Minute durch einen Doppelschlag des treffsichersten Spielers des Tages, Peter Scheuplein (10 Tore) und einem Treffer von Christoph Bauer auf 25:23. Sebastian Kneuer und Sebastian Gerber brachten ihre Farben allerdings umgehend wieder zurück auf die Gewinnerspur (27:23/57.). Der letzte Treffer für die TG Höchberg durch Peter Scheuplein kam zu spät. Mit der Schlussirene setzte Maximilian Lang dem ersten Saisonsieg im Jahr 2018, durch seinen eleganten Heber über den TG-Torhüter hinweg zum 28:25 Endstand, noch das passende Krönchen auf.

Ebenso erfolgreich wie unser Herrenteam, waren auch unsere Damen am darauffolgenden Sonntag im Auswärtsspiel gegen die TV/DJK Hammelburg. Beim Tabellenletzten sicherte sich das Team von TVG Trainer Frank Munoz die nächsten beiden Punkte. Erfolgreichste Werferin beim TVG war eine an diesem Abend überragende Amelie Dornberger. Der Sieg gelang allerdings nur im Verbund mit der gesamten Mannschaft, die sich am Ende verdient mit 17:24 durchsetzte.

Nach den beiden Siegen vom Wochenende belegt unser Herrenteam den 3. Platz der Bezirksoberliga sowie unser Damenteam den 6. Platz in der Bezirksliga. Während unsere Damen am 18.02.2018 um 18:30 Uhr bei der TSG Estenfeld wieder ran müssen, reisen unsere Herren am selbigen Tag zum TSV Partenstein, wo die dortige Begegnung bereits um 15:00 Uhr stattfinden wird.

TORE: Julius Schuchbauer 8, Tobias Servatius 6, Maximilian Lang 5, Sebastian Gerber 4, Sebastian Kneuer 3, Adam Schendzielorz 2

Amelie Dornberger 10, Karina Bausewein 5, Laura Herbert 3, Julia Kneuer 3, Marie Pfister 2, Christina Hußlein 1

Komm, sei Teil unseres Teams!

TVG Handball!

Wir sind zurück! Komm zu uns in die Festung und erlebe wahren Teamgeist.

© 2016 TV 1862 Gerolzhofen Handball.