Am Sonntag, 17.10.2021 durften wir um 11:00 Uhr in Bad Neustadt auflaufen. Mit 10 Spielern reisten wir aus Gerolzhofen an. Einzig Florian und Johannes Leopold mussten heute passen.

Die ersten 5 Minuten gestalteten sich recht ausgeglichen. Nach 4:42 Minuten stand es 2:1 für die Gegner. Dann aber folgte ein Riss und nach 9:01 Minuten stand es 7:1. In der ersten Halbzeit wollte nicht viel gelingen. Viele individuelle Fehler prägten das Bild. Dieser Abstand sollte sich dann auch so manifestieren. Zur Halbzeit stand es bereits 14:6.

Nach der Halbzeit konnten wir das Spiel offener gestalten. Oftmals gelangen uns nun auch mit unserer offenen Deckung Ballgewinne, die wir allerdings auch dann wieder leichtfertig wegschmissen. Da fehlt uns noch ein wenig die Ruhe. So konnte der Gegner erst zur 33:53 Minute den Abstand auf 9 Tore erhöhen.

Ganz toll war, dass wir uns sogar im Spiel weiterentwickelt hatten. Dass wir nach der Halbzeit das versucht haben umzusetzen, was in der Halbzeitpause besprochen wurde. Und vor allem, dass sich so viele Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es bleibt zu erwähnen, dass mit Tim Seifert, Max Dörflein und Jonas Heinisch 3 Torhüter unser Tor hüteten, die ihre Sache allesamt sehr gut gemacht haben. Sicherlich müssen wir uns aber auch da entscheiden.

Letztlich wäre mit einem vollen Kader mehr drinnen gewesen. Auch darf nicht unerwähnt bleiben, dass 13 der 24 Tore durch Spieler des Gegners erzielt wurden, die am Tag zuvor noch einen Kantersieg gegen die SG Rimpar eingefahren hatten. Das ist der Vorteil einer 2. Mannschaft. UNd uns fällt es eben auch halt schwer, gegen eine bverhältnismäßig defensive Deckung zu spielen.

Es spielten: Max Dörflein (1), Anthony Götz (2), Jonas Krohn, Jannik Schaar (3), Jan Finster (1), Maxim Hoheisel (4), Jonas Heinisch, Tim Seufert, Fabian Stemen (3), Hannes Gutzmann

Spielbericht: https://bhv-handball.liga.nu/cgi-bin/WebObjects/nuLigaDokumentHBDE.woa/wa/nuDokument?dokument=meetingReportHB&meeting=7011468&etag=91b1dcb4-9478-481a-8192-c379b034816d